Für jedes Paar die richtigen Trauringe

Der Schmuck gewordene Beweis für das Eheversprechen – die Trauringe, begleiten das vermählte Paar wohlmöglich ein Leben lang. Diese beiden Ringe wollen gut gewählt sein. Wo Frau es gern auffällig und mit diamanten besetzt also möglichst glamourös mag, tendieren Männer eher zur klassischeren oder dezenteren Variante. Auch das verwendete Material für Trauringe bietet viele Möglichkeiten. Wählt man Ringe im klassischen Stil in Gold, oder auch Weißgold, bieten sich dezente Muster oder Gravierungen und vielleicht auch gefasste Edelsteine an. Aber auch Ringe in Platin oder vielleicht auch Silber sind für das Paar, dass individuelle und einzigartige Ringe sucht ideal.

Auch eine Kombination aus verschiedenen Edelmetallen etwa verwobene weißgoldene und silberne Elemente könnte für Eheringe infrage kommen. Beim Juwelier des Vertrauens können sowohl fertige Modelle gekauft, als auch nach Anweisung neue Ringe gefertigt werden. Wie viel Individualität und Extras die Ringe bieten sollen, ist natürlich auch eine Frage des Preises. Um den Ring unverkennbar zu machen und die Erinnerung an den Tag der Hochzeit zu verewigen, brauchen die Trauringe natürlich auch eine Gravur in der Innenseite. Diese kann vom schlichten Datum über den Namen des Partners oder der Partnerin bis hin zu einem kleinen Spruch reichen. Besonders experimentierfreudige Paare können ihre Ringe auch mit Anleitung von Experten in speziellen Kursen selbst herstellen.

Eine weitere Möglichkeit, die allerdings wohl bedacht sein will, ist der Ehering nicht in Form von Edelmetallen, sondern als Tattoo um den Finger. Auch können für die Entscheidung zum perfekten Trauring berühmte Schmuckstücke von Stars und Sternchen als Inspiration hinzugezogen werden. Nicht selten haben etwa Paare Eheringe nach dem Stil vom “einen Ring” aus dem Buch “der Herr der Ringe” gewählt, um ihr gemeinsames Interesse zusammen mit ihrem Eheversprechen auszudrücken. Welche Art Ring für das Paar ideal ist, sollte in Ruhe zwischen beiden Partnern besprochen werden. Auch mit kleinerem Budget kann das Paar ideale Ringe für sich finden, letztendlich sollten sie dem Geschmack beider entsprechen. Wer auf Individualität nicht derart großen Wert legt und sich den Gang zum Juwelier sparen möchte, der kann natürlich auch über das Internet Ringe bestellen und sich diese zuschicken lassen. Um ungewollte Überraschungen zu vermeiden, sollte sich das Paar, gerade beim Onlinekauf vorher über die jeweils richtige Ringgröße informieren. Diese kann man beim Juwelier leicht messen lassen, was empfehlenswerter ist, als die im Internet angebotenen Größentabellen zum Selbst messen. Sind Stil, Farbe, Besonderheiten, Gravur und Ringgröße festgelegt, steht einem schönen Paar Ringe nach eigenen Ansprüchen nichts mehr im Wege. Bleibt nur noch zu hoffen, dass die Trauzeugen am großen Tag die Ringe nicht vergessen, damit sie beim Überstreifen ein schönes und dauerhaftes Zeichen der Liebe des Brautpaares werden können.

Leave a Reply